CALEB

Diamond H Deep Midnight Blue Cypher

 

als „Caleb“ im CASD/VDH/FCI phänotypisiert

*18. Dezember 2018

black tri c/w rf

44.5 cm  |  13.5 kg

♂  Diamond H Taking Charge

"Charger"  |  black tri c/w rf  |  44 cm


♀  Four Oaks Fiesta at Diamond H

"Fiesta"  |  red tri c/w  |  41 cm

IMG_1071.jpg

Canine Health Responsibility I-II

Begleithundeprüfung (BH-VT)

DNA-Certified Parentage (DNA-CP)

Steckbrief  &  Gesundheit

Stichpunkte

NAME

BEDEUTUNG

GEBOREN AM

GEBOREN UM

GRÖßE

GEWICHT

FARBE

AUGEN

GEBISS

ZÄHNE

RUTE

Caleb

Hund; treu & mutig

12. Dezember 2018

19:34 PM

44.5 cm

13.5 kg

back tri c/w rf

bds. blau
Kreuzbiss

vollzahnig

lang (NBT N/N)

Gentests

MDR1

PRA

CEA

HC

DM

NCL

HUU

CDPA

CDDY

D-LOKUS

M-LOKUS

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

m/m

Untersuchungen

HÜFTE

ELLENBOGEN

SCHULTERN

ÜBERGANGSWIRBEL

PATELLA

HERZULTRASCHALL

AUGEN

*ALX4

A1

Grad 0

normal

Typ 0

Grad 0

normal

​frei (08/20)

Dup/Dup

BET Vererber

Charakter

Caleb kam als kleiner Welpe aus Amerika zu uns nach Deutschland. Er kommt von einer sehr liebevollen Züchterin, die ich bereits vorab in Texas besuchen war und alle ihre Hunde persönlich kennenlernen konnte – bis hin zu Caleb's Uropa und einigen Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins!

Bei meinem Besuch habe ich mich so sehr in Caleb's Eltern „Charger" und „Fiesta” verliebt, dass ich einen Welpen aus genau dieser Verpaarung haben wollte – die aber nie geplant war, weil nur einfarbige Welpen möglich waren. Doch seine Züchterin „Amy” und ich sind so gute Freunde geworden, dass sie das Risiko, einen komplett schwarzen Wurf zu bekommen, nur mir zu liebe eingegangen ist und diesen Wurf auch heute noch als "Julia's litter" (Julia's Wurf) bezeichnet. Fiesta, die eine angeborene Stummelrute hat, hat dann tatsächlich, als letzten von sechs Welpen, einen einzigen black tri Rüden bekommen, der noch dazu eine lange Rute hatte – als nur einer von zwei Welpen aus dem Wurf!

Caleb's Charakter ist genauso einzigartig wie die Geschichte seiner Entstehung. Er ist wirklich ganz besonders und strahlt nichts als Liebe aus. Man kann es gar nicht beschreiben, weil sein Wesen so einzigartig ist. Auch seine Züchterin sagte über ihn: „Er ist ganz anders als seine Geschwister, genauso süß und lustig, aber es ist, als würde seine Niedlichkeit direkt aus seinem großen Herzen kommen, das nichts als Liebe zu geben hat.” – und ganz genau so ist es auch! Caleb ist durchweg lieb und überaus verschmust. Am Niedlichsten ist es jedoch, wenn er zur Begrüßung, oder einfach nur vor Freude, ein Geschenk bringt und sich damit überglücklich an einen kuschelt. Er ist so gelassen und entspannt, dass man ihn bedenkenlos überall hin mitnehmen kann, er bleibt einfach immer cool ohne auch nur annähernd übermütig zu werden, nervös oder überdreht gibt es bei Caleb nicht.


Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass Caleb in einer anderen Dimension lebt, wo nur Liebe und Frieden existieren, denn genau so unbeschwert und verträumt geht er durch's Leben. Er lernt gerne und konzentriert, aber ist eher gemütlich und wenig wissbegierig, weil er lieber "sein Leben chillt" als richtig zu arbeiten. Der will-to-please ist bei ihm dementsprechend wenig ausgeprägt. Bei seinem ersten Hütetraining mit 9 Monaten hat er sich aber sehr gut angestellt. Aber er ist natürlich nicht nur "langweilig", sondern auch gerne sportlich unterwegs, ob am Fahrrad oder Roller laufen, schwimmen gehen oder Apportieren, Caleb macht begeistert mit. Er ist allgemein aber wenig anspruchsvoll in seiner gesamten Art und  Weise – was durchaus angenehm sein kann, jedoch nichts für jemanden ist, der einen Hund zum aktiven Arbeiten sucht.

Seine größte Liebe sind, neben unseren Katzen, Kinder jeden Alters, vor allem aber Jungs zwischen 5-12 Jahren. Hört oder sieht er irgendwo Kinder, egal ob er sie kennt oder sie am schreien sind, spürt man förmlich wie ihm das Herz aufgeht und er erwartungsvoll darauf hofft mit ihnen schmusen zu können. Aber auch größere Kinder oder jegliche Erwachsene findet er einfach immer toll, als wäre jeder Mensch (auch beim Tierarzt) sein bester Freund. Genauso ist er aber auch anderen Hunden oder Tieren gegenüber, Caleb freut sich über jeden und ist absolut sozial und gutmütig. Trifft er auf größere Rüden, legt er sich sogar hin und unterwirft sich, weil er keinen Stress will. Caleb hat auch erst mit 11 Monaten anfangen hin und wieder sein Beinchen zu heben und zu markieren. Zudem ist er so umgänglich und vertrauensvoll, dass man ihn bedenkenlos jedem noch so fremden Menschen mitgeben könnte, ohne sich Gedanken machen zu müssen, weil er so unkompliziert ist.

Trotz all der Ausgeglichenheit, ist Caleb auch total unerschrocken und ein absolut treuer Begleiter, der auch bei viel Trubel, Lärm, Gewitter oder an Silvester gelassen bleibt.

Caleb lebt seit August 2019 bei Freunden in Taunusstein, also quasi in der Nachbarschaft, sodass wir einmal in der Woche gemeinsam spazieren gehen und uns auch regelmäßig auf dem Hundeplatz sehen.

Caleb 2020 (2).jpg
IMG_1062-Caleb.jpg
IMG_7522.jpg

Pedigree

Charger.jpg
Fiesta2.jpg
IMG_4582.jpg
IMG_4583.jpg
IMG_4588.jpg

Caleb's Eltern bei meinem Besuch in Texas. Sein Vater "Charger" im Alter von 9 Monaten und seine Mutter "Fiesta", die nicht für's Foto posen wollte ;)

Körbericht
Spezialzuchtrichter: Guido Schäfer

GESAMTEINDRUCK

 

KNOCHENBAU

BEMUSKELUNG

KOPF

AUGEN

OHREN

HALS

KÖRPER

18 Monate alter, sehr ansprechender Rüde

kräftige Knochen

ausgeprägt

vorzuüglich proportoniert, kräftiger Fang, moderater Stopp, vorzüglicher Ausdruck

mandelförmig, blau

hoch angesetzt, korrekt getragen

ausreichend lang

Rücken gerade und fest, Kruppe mäßig gewinkelt

RUTE

VORDERHAND

HINTERHAND

PFOTEN

HAARKLEID

 

PIGMENT

 

GANGWERK

VERHALTEN

sehr gut angesetzt

korrekt gestellt, moderate Winkelung, gerader vorderer Mittelfuß

sehr gut gestellt, moderate Winkelung

rund und geschlossen

vorzügliche Textur

kräftig

moderate Schrittlänge und Schub

sehr freundlich und ausgeglichen

Nachzucht

Geschwister

Caleb 5 Wochen (6).jpg